Plotterland Invention Grundlagenkunst und angewandtel Technik Strahlsegler, Flugantrieb und ZielsetzungFlugwissenschaftliche Fachgruppe Göttingen

Die obigen Links verweisen zu Themen, die für das Verständnis des Strahlseglers wichtig sind.

 

Der Strahlsegler ist ein neues Antriebskonzept für Segelflugzeuge. Das Konzept ist aber auch eine Möglichkeit einen neuen Flugantrieb zu verwirklichen, der mittels Grenzschichtabsaugung bzw. Grenzschichtausblasung Widerstand und Auftrieb verändert.

CAD-Bild einer Club-Libelle mit Strahlsegler - Furbo - Gebläse

Dieses Antriebskonzept benutzt interne Schubgebläse.
Die Gebläse werden parallel durchströmt und sind hintereinander angeordnet. In obiger Darstellung sind z.B. zwei Gebläse dargestellt.
Es wird ein spezieller Spiralabgriff verwendet. Der sogenannte Schräglippenabgriff erhöht die Effizienz des Gebläses und hält den Bauraum dennoch klein.

Ziel der Entwicklung ist es einen energieeffizienten und betriebssicheren Segelflugantrieb zu entwickeln, der den bisherigen Lösungen in folgenden Punkten überlegen ist:

  • Betriebssicherheit
  • Energieeffizienz
  • Reichweite
  • Geschwindigkeit
  • Entwicklungspotential

Vorurteile

Jede neue Idee
reibt sich mit
überlieferten
Vorstellungen:

Reibungspunkte

Wirkungsgrad
Kosten
Drehzahl
Stabilität
Aufwand
Sicherheit
Lärm